Verlängertes Rückgaberecht! Für jede Bestellung bis zum 29.02.2024 gilt ein verlängertes Rückgaberecht** bis zum 14.04.2024.

Lieferung in 2 Werktagen
Versand innerhalb von 24h
30 Tage Widerrufsrecht
Bequemer Kauf auf Rechnung
Schneller Kundenservice

Produktnummer: 1037659312

Hersteller-Nr.: B1,5/120S-Lfm

Gewicht: 0.38 kg

Produktdatenblätter:

Maulwurfschutzgitter in 1,2m Breite, UV beständig mit ca. ca. 250 - 290 g/m² Gewicht in schwarz (Meterware)

Der Preis bzw. Bestellmenge bezieht sich auf 1 laufenden Meter in 1,2m Breite. Wenn also 5m x 1,2m (6m²) benötigt werden, bitte im Feld "Menge" die 5 eintragen. Sie zahlen nur einmal Versandkosten, egal wie viele Meter Sie bestellen!

Maulwurfshügel im Garten sind ein sehr ärgerlicher Anblick. Wir bieten Ihnen eine umweltfreundliche, tierfreundliche Art, um Maulwürfe aus dem Garten zu vertreiben!

Das angebotene Maulwurfgitter verhindert zuverlässig und dauerhaft das Durchgraben Ihres Rasens durch Maulwürfe. Mit dem Oberflächenschutznetz vermeiden Sie den ärgerlichen Anblick unzähliger Hügel im Garten.

Bei Neuanlage eines Rasens wird das Gitter vor dem Aussäen in einer Tiefe von ca. 10cm in das Erdreich verlegt. Bei Rollrasen kann es als Schutzschicht direkt unter die Rasenfläche verlegt werden, wir empfehlen den Maulwurfschutz vorher mit einer ca. 3 - 5 cm dicken Erdschicht zu bedecken. Alternativ können Sie das Netz auch rundherum um Ihren Garten vertikal einarbeiten.

Das hier angebotene Maulwurfgitter eignet sich nicht zum Einsatz gegen Wühlmäuse, da sie das Gitter durchbeißen können.

Mit dem Schutzgitter erreichen Sie eine Rasenfläche ohne Maulwurfshügel!

Die Gänge eines Maulwurfbaus befinden sich in der Regel 40cm bis 80cm unter der Erdoberfläche. In den Wintermonaten können die Gänge sogar bis zu 100cm tief liegen. Wird der Maulwurf am Bau eines Gangsystems durch das Netz gehindert, verlässt er dauerhaft die geschützte Gartenfläche und Ihr Garten bleibt frei von Maulwurfschäden.

Das Quadratgewebe ist auch ideal zum Einzäunen von Baustellen, als Baum- und Pflanzenschutz, für den Bau von Kompostern als Hangverstärkung oder auch als Rankhilfe.

Aufgrund des Kunststoffmaterials ist das Maschengewebe wasser- und witterungsbeständig und unschädlich für Boden, Tiere und Pflanzen. Folgende Breiten stehen zur Verfügung: 0,6m und 1,2m

Einsatzgebiet

  • Als Schutzgitter, Maulwurfgitter, Maulwurfsperre, Oberflächenschutzgitter
  • Als Geflügelzaun, Geländezaun
  • Als Pflanzenschutz, Baumschutz, Bauschutz, Baustellenzaun
  • Als Teichabdeckung, Laubschutz
  • Als Hangverstärkung oder Rankhilfe
  • Bepflanzung bzw. Befestigung von Hängen

Eigenschaften

  • Breite: 1,2m
  • Länge: max. 50 Lfm in einem Stück
  • Gewebegewicht ca. 250 - 290 g/m²
  • Material: HDPE
  • Maschenweite ca. 15mm bis 17mm
  • Hohe Temperaturbeständigkeit (-40°/+80°C)
  • witterungsbeständig durch UV-Schutz
  • verrottungsfest
  • absolut pflanzenverträglich
  • Folgende Farben stehen zur Verfügung: grün oder schwarz

Anwendung

HORIZONTALE Verlegung (bei Neuanlage von Rasenflächen):

  • Legen Sie die Rollen leicht überlappend (ca. 5cm) aus.
  • Verbinden der Bahnen mit Bodenankern (hier erhältlich) im Abstand von ca. 2,0 – 2,5m. Wir empfehlen Ihnen Erdanker auch in der Mitte des Gitters zu setzen, damit das Gitter noch besser am Boden anliegt. Als kleine Hilfestellung zur Berechnung der Menge an Erdankern empfehlen wir "4 Stück" pro Quadratmeter zu rechnen.
  • Verlegen des Rollrasens oder
  • bei Flächen ohne Rollrasen ein ca. 10cm Schicht Erde aufbringen und Rasensamen ausbringen.

VERTIKALE Verlegung (bei nachträglicher Anlage):

  • Einen ca. 1 m tiefen Graben ausheben
  • Maulwurfgitter in den Graben einlegen
  • Den Graben wieder mit dem Erdreich auffüllen

Auf Wunsch erhalten Sie eine Gratisprobe, damit Sie sich von der Hochwertigkeit unseres Produkts überzeugen können!

MAULWURFGITTER in 1,2m Br. (Meterware) Kunststoffgitter unter Rollrasen in schwarz

Maulwurffreie-Zone, aber auf die tierfreundliche Art
haga-welt.de Reviews with ekomi.de

3,57 €*

% 3,97 €* (10% gespart)
Inhalt: 1.2 Quadratmeter (2,98 €* / 1 Quadratmeter)
Menge Stückpreis Preis
Preis bis 9
3,57 €*
3,97 €* (10% gespart)
2,98 €* / 1 Quadratmeter
Preis bis 49
3,39 €*
3,77 €* (10% gespart)
2,83 €* / 1 Quadratmeter
Preis bis 99
3,21 €*
3,57 €* (10% gespart)
2,68 €* / 1 Quadratmeter
Preis ab 100
3,03 €*
3,37 €* (10% gespart)
2,53 €* / 1 Quadratmeter

Lieferzeit 2 Werktage

Verlängertes Rückgaberecht!
Für jede Bestellung bis zum 29.02.2024 gilt ein verlängertes Rückgaberecht** bis zum 14.04.2024.
Breite
Farbe
Länge
Unsere Zahlungsarten:
Produktnummer: 1037659312
Hersteller-Nr.: B1,5/120S-Lfm


P Sie erhalten 3 - 3 Bonuspunkte

Produktnummer: 1037659312

Hersteller-Nr.: B1,5/120S-Lfm

Gewicht: 0.38 kg

Produktdatenblätter:

Maulwurfschutzgitter in 1,2m Breite, UV beständig mit ca. ca. 250 - 290 g/m² Gewicht in schwarz (Meterware)

Der Preis bzw. Bestellmenge bezieht sich auf 1 laufenden Meter in 1,2m Breite. Wenn also 5m x 1,2m (6m²) benötigt werden, bitte im Feld "Menge" die 5 eintragen. Sie zahlen nur einmal Versandkosten, egal wie viele Meter Sie bestellen!

Maulwurfshügel im Garten sind ein sehr ärgerlicher Anblick. Wir bieten Ihnen eine umweltfreundliche, tierfreundliche Art, um Maulwürfe aus dem Garten zu vertreiben!

Das angebotene Maulwurfgitter verhindert zuverlässig und dauerhaft das Durchgraben Ihres Rasens durch Maulwürfe. Mit dem Oberflächenschutznetz vermeiden Sie den ärgerlichen Anblick unzähliger Hügel im Garten.

Bei Neuanlage eines Rasens wird das Gitter vor dem Aussäen in einer Tiefe von ca. 10cm in das Erdreich verlegt. Bei Rollrasen kann es als Schutzschicht direkt unter die Rasenfläche verlegt werden, wir empfehlen den Maulwurfschutz vorher mit einer ca. 3 - 5 cm dicken Erdschicht zu bedecken. Alternativ können Sie das Netz auch rundherum um Ihren Garten vertikal einarbeiten.

Das hier angebotene Maulwurfgitter eignet sich nicht zum Einsatz gegen Wühlmäuse, da sie das Gitter durchbeißen können.

Mit dem Schutzgitter erreichen Sie eine Rasenfläche ohne Maulwurfshügel!

Die Gänge eines Maulwurfbaus befinden sich in der Regel 40cm bis 80cm unter der Erdoberfläche. In den Wintermonaten können die Gänge sogar bis zu 100cm tief liegen. Wird der Maulwurf am Bau eines Gangsystems durch das Netz gehindert, verlässt er dauerhaft die geschützte Gartenfläche und Ihr Garten bleibt frei von Maulwurfschäden.

Das Quadratgewebe ist auch ideal zum Einzäunen von Baustellen, als Baum- und Pflanzenschutz, für den Bau von Kompostern als Hangverstärkung oder auch als Rankhilfe.

Aufgrund des Kunststoffmaterials ist das Maschengewebe wasser- und witterungsbeständig und unschädlich für Boden, Tiere und Pflanzen. Folgende Breiten stehen zur Verfügung: 0,6m und 1,2m

Einsatzgebiet

  • Als Schutzgitter, Maulwurfgitter, Maulwurfsperre, Oberflächenschutzgitter
  • Als Geflügelzaun, Geländezaun
  • Als Pflanzenschutz, Baumschutz, Bauschutz, Baustellenzaun
  • Als Teichabdeckung, Laubschutz
  • Als Hangverstärkung oder Rankhilfe
  • Bepflanzung bzw. Befestigung von Hängen

Eigenschaften

  • Breite: 1,2m
  • Länge: max. 50 Lfm in einem Stück
  • Gewebegewicht ca. 250 - 290 g/m²
  • Material: HDPE
  • Maschenweite ca. 15mm bis 17mm
  • Hohe Temperaturbeständigkeit (-40°/+80°C)
  • witterungsbeständig durch UV-Schutz
  • verrottungsfest
  • absolut pflanzenverträglich
  • Folgende Farben stehen zur Verfügung: grün oder schwarz

Anwendung

HORIZONTALE Verlegung (bei Neuanlage von Rasenflächen):

  • Legen Sie die Rollen leicht überlappend (ca. 5cm) aus.
  • Verbinden der Bahnen mit Bodenankern (hier erhältlich) im Abstand von ca. 2,0 – 2,5m. Wir empfehlen Ihnen Erdanker auch in der Mitte des Gitters zu setzen, damit das Gitter noch besser am Boden anliegt. Als kleine Hilfestellung zur Berechnung der Menge an Erdankern empfehlen wir "4 Stück" pro Quadratmeter zu rechnen.
  • Verlegen des Rollrasens oder
  • bei Flächen ohne Rollrasen ein ca. 10cm Schicht Erde aufbringen und Rasensamen ausbringen.

VERTIKALE Verlegung (bei nachträglicher Anlage):

  • Einen ca. 1 m tiefen Graben ausheben
  • Maulwurfgitter in den Graben einlegen
  • Den Graben wieder mit dem Erdreich auffüllen

Auf Wunsch erhalten Sie eine Gratisprobe, damit Sie sich von der Hochwertigkeit unseres Produkts überzeugen können!

haga-welt.de Reviews with ekomi.de

Maulwurfgitter verlegen: Auf Nimmerwiedersehen, Hügellandschaft!

Maulwürfe sind nützliche Tiere und bedürfen unseres Schutzes. Doch wenn es um mühevoll gepflegte, saftig grüne Rasenflächen geht, sind seine Hügel nicht so gern gesehen. Sie werden zu Stolperfallen und stören den Gesamteindruck. Vor allem, wenn sie in hoher Zahl auftreten. Abhilfe schaffen Maulwurfgitter oder -netze, die Sie in Ihrem Garten verlegen. Diese beiden Varianten verhindern die störenden Hügel und der Maulwurf wird zu keinem Zeitpunkt gefährdet. Welche Möglichkeiten Sie haben, worauf Sie achten sollten und wie Sie Maulwurfgitter verlegen, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Maulwurfgitter versus Maulwurfnetz – das sind die Unterschiede

Gitter oder Netz, das ist hier die Frage! Zunächst einmal handelt es sich bei beidem um ein Maschenkonstrukt, das den Maulwurf daran hindert, in Ihrem Garten Erdhaufen aufzutürmen.

  • Maulwurfgitter sind die robustere Variante. Sie sind fest, stabil und sind langlebig. Sie geben dem Boden halt und können sowohl vertikal, als auch horizontal verlegt werden.
  • Maulwurfnetze sind flexibler und lassen sich einfach verlegen. Sie punkten ebenfalls mit Langlebigkeit und verhindern, ebenso wie die Gitter, effektiv ein Hochbuddeln des Maulwurfs.

Vertikal oder horizontal hingelegt: Maulwurfnetz versus Maulwurfgitter

Auch in der Art, wie Sie das Maulwurfgitter verlegen, gibt es einen Unterschied: Sie können es flach, also horizontal, auslegen, oder Sie lassen es vertikal, also aufrecht, in die Erde hinein. Beide Methoden verhindern die ungeliebten Hügel gleichermaßen.

Bei der horizontalen Variante legen Sie Gitter oder Netze flach unter die Grasnarbe, wo sie als Barriere fungieren. Der Maulwurf kommt zwar nicht nach oben, kann also keine Häufchen aufwerfen, aber dennoch sein Tunnelsystem unter Ihrem Rasen anlegen – davon profitieren sowohl Ihre Pflanzen als auch das Tierchen. Der Maulwurf lockert nämlich die Erde auf und frisst Schädlinge weg.

Maulwurfgitter verlegen in der Horizontalen

  1. Zuerst brauchen Sie die Maße der Fläche, die hügelfrei bleiben soll, – und bestellen die entsprechende Menge an Gitter oder Netz. Die Bahnen müssen sich etwa 10 - 15 Zentimeter überlappen, und auch an den Rändern sollten Sie ebenfalls ein paar Zentimeter einplanen.
  2. In der Horizontalen benötigt das Maulwurfgitter eine glatte Auflagefläche. Das Gelände darf ruhig hügelig oder abschüssig sein, aber Sie sollten es zum Beispiel von Steinen, Wurzeln und organischen Resten befreien und mit einer Harke glätten.
  3. Nun rollen Sie die Bahnen aus und schneiden Sie sie zu. Die Bahnen legen Sie mit etwa 15 Zentimetern Überlappung nebeneinander.
  4. Am Rand ziehen Sie das Gitter oder Netz bis knapp unter die Erdoberfläche hoch – es sei denn, es grenzt an eine Hauswand. Dort sollte es, wenn möglich, ein paar Zentimeter abgeknickt in die Tiefe ragen.
  5. Erdanker in regelmäßigen Abständen halten Ihr Maulwurfgitter an Ort und Stelle.
  6. Liegt alles ordentlich befestigt an seinem Platz, bedecken Sie das Maulwurfgitter mit einer drei (für Rollrasen) bis fünf (für Rasensaat) Zentimeter hohen Schicht Erde bzw. Mutterboden. Vermeiden Sie es dabei, das Gitter direkt zu betreten oder gar zu befahren. Sie nutzen stattdessen die bereits aufgetragene Erdschicht, um die Fläche zu begehen.
  7. Zuletzt folgt der Rasen – entweder als Saat oder als Rolle. Mit einer ordentlichen Portion Rasendünger verhelfen Sie ihm zu einem guten Start.

Vertikales Verlegen

  1. Maulwürfe buddeln in der Regel maximal 50 Zentimeter tief – im Winter aber auch bis zu 1 Meter - deshalb empfiehlt sich ein Gitter in 1 Meter Breite. Messen Sie die Strecke aus, die die Sperre umschließen soll, und addieren Sie gegebenenfalls Überlappungen, falls Sie mehrere Rollen benötigen.
  2. Heben Sie den Graben aus. Idealerweise so tief, dass die Maulwurfsperre rund zwei Zentimeter unterhalb der Erdoberfläche endet.
  3. Nun setzen Sie das Gitter in den Graben ein. Wie bei der horizontalen Verlegung empfehlen wir 15 Zentimeter Überlappung, die Sie mit Kabelbinder zusammenhalten. So verhindern Sie Lücken zwischen den einzelnen Gitterstücken.
  4. Zum Schluss füllen Sie den Graben wieder mit Erde. Sie fixiert das Gitter an Ort und Stelle.

Darauf sollten Sie beim Verlegen besonders achten:

Es ist wichtig, dass die Überlappungen gut befestigt werden, damit dort keine Lücken entstehen, durch die sich der Maulwurf durchdrücken kann.

Falls Sie Ihren Rasen durch Vertikutieren pflegen möchten, ist es wichtig darauf zu achten, dass die Vertikutiermesser anfangs nicht zu tief in die Erde gelangen, damit das Maulwurfnetz – und Gitter nicht beschädigt werden.

Ein Sprinklersystem sollten Sie unbedingt im Vorfeld planen.

Ihr Whatsapp Kontakt zum
Support Team
HaGa-Welt
Support Team
Hallo, vielen Dank für Ihre Nachricht. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.
Outside of our opening hours
whatspp icon whatspp icon